Fotografieren ist mehr als nur den Auslöser zu drücken…

...das können Mandy und Claudia aus unserer „Villa von Einsidel“ nur bestätigen. Zum Workshop „Fotowalk für Mitarbeiter“ trafen sich aus verschiedenen Einrichtungen die Verantwortlichen des Sozialen Dienstes in einem Café in der Innenstadt von Dresden. In gemütlicher Runde wurde mit Felix R. Krull von der Fotoakademie Dresden der Ablauf des Workshops besprochen. Danach ging es ins Freie. Auf dem Theaterplatz, rund um das König-Johann-Denkmal, konnten wir individuelle Details, Menschen und Architektur fotografieren. Des Weiteren war die Semperoper, der Zwinger u.v.m. vor uns nicht sicher. Felix R. Krull erklärte uns an vielen praktischen Beispielen die Motivfindung, den Bildaufbau, den Umgang mit Farben, die Stimmung, Emotionen und das Licht im Bild.

Zum Abschluss des tollen Fotowalks fotografierten wir zur Dämmerung, auch „Blaue Stunde“ genannt, die Dresdner Stadtsilhouette mit den Lichtern der Stadt. Es war ein rundum wertvoller, lehrreicher und lustiger Tag mit vielen und neuen Eindrücken. Wir können jetzt viel Gelerntes  in unsere tägliche Arbeit integrieren.

Einen großen Dank an die Fotoakademie Dresden und auch an unsere Geschäftsführung, die uns diese Teilnahme ermöglichte.